Inhaltsstoffe

moringa

Der Moringabaum ist unter mehreren Begriffen im Deutschen bekannt. Aufgrund der Inhaltsstoffe bietet das Moringa Pulver zahlreiche Vorteile. Nicht umsonst wird es von vielen Experten empfohlen. Hier wird aufgezeigt gemacht was die Inhaltsstoffe von Moringa sind und wie sie dem Menschen helfen.

Moringa im Vergleich

  • 7 Mal so viel Vitamin C wie Orangen
  • 4 Mal so viel Vitamin A, wie Karotten
  • 6 Mal so viele Polyphenole wie Rotwein
  • 4 Mal so viel Kalzium wie Milch
  • 3,4 Mal so viel Kalium wie Bananen
  • 3 Mal so viel Potassium wie Karotten
  • 3 Mal so viel Eisen wie Spinat
  • 3 Mal so viel Vitamin E wie Mandeln
  • 2,4 Mal so viel Karotin wie Karotten
  • 2 Mal so viel Proteine wie Jogurt

Inhaltsstoffe von Moringa Pulver erklärt

  • reich an Kalzium

Kalzium ist ein sehr wichtiger Mineralstoff für den menschlichen Körper. Insbesondere für die Zähne und den Knochenenaufbau. Gerade mit zunehmendem Alter werden die Mineralien innerhalb des Körpers aufgebraucht. Als Folge dessen, werden die Knochen dünner und es ist deutlich wichtiger dem Körper Kalzium zuzuführen. Moringa enthält 4 Mal so viel Kalzium wie Milch. Aus diesem Grund ist Moringa ausgezeichnet für Leute mit einem Kalziummangel.

Kalzium ist nicht nur für den Aufbau der Zähne und Knochen wichtig, es fördert auch:

      • die Wundheilung
      • die Muskelkontraktion
      • die Funktion von Neurotransmittern
      • im Gehirn
      • von Hormonen

Kalzium unterstützt zudem die Erhaltung des Herzrhythmus. Ein weiterer wichtiger Bestandteil ist Magnesium, dieser ist für über 300 Körperfunktionen wichtig insbesondere für die Nerven, Muskeln und das Herz.

  • reich an Eisen

Eisen ist zuständig für die Bildung von Hämoglobin und Myoglobin. Vielen ist Hämoglobin sowie Myoglobin unbekannt, aber diese sind zuständig für den Sauerstofftransport in das Blut. Eisen unterstützt die Sauerstoffversorgen für das Gehirn und erhöht somit die geistige Leistungsfähigkeit. Ganz besonders Kinder brauchen viel Eisen, denn dieser Stoff wird gerade in der Wachstumsphase benötigt.

  • fördert Ausdauer und Energie

Aufgrund der zahlreichen Vitamine und Mineralien in Moringa, ist die Pflanze auch gerade gut für Sportler.  Wie erwähnt wird der Sauerstofftransport durch das Hämoglobin verbessert, was die Leistung des Sportlers positiv beeinflusst.

  • reich an Antioxidantien

Moringa ist sehr reich an Antioxidantien. Antioxidantien helfen bei der Bekämpfung von freien Radikalen, diese werden gebildet durch Stress, Alkohol oder ungesunde Ernährung.  Um genau zu sein enthält Moringa 46 antioxidative Stoffe und hat damit einen sehr hohen Anteil im Vergleich zu anderen Lebensmitteln.

  • hohe ORAC Werte

ORAC steht für oxygen radical absorbance capacity. Dieser Wert gibt an wie starkt freie Radikale durch einen Stoff wie z.B. Moringa gehemmt werden. Moringa hat einen Wert von 46000 ORAC Einheiten pro hundert Gramm und hat damit einen außerordentlich guten Wert. Empfohlen werden 3000-5000 ORAC Einheiten pro Tag.

Was ist eigentlich Zeatin?

Dank des Zeatins, welches in der Moringapflanze enthalten ist, gilt die Moringa als eine der effektivsten und natürlichsten Anti-Aging-Quellen. Zeatin ist ein Hormon, welches auch in Mais gefunden wurde. In Moringa ist über 1000 mal mehr Zeatin enthalten als in anderen Pflanzen. Dies erklärt auch das schnelle Wachstum der Moringapflanze, denn Sie wächst 3-5 Meter schon im ersten Jahr.

Das Zeatin sorgt für eine verbesserte Nährstoffumwandlung. Die erzeugte Energie kann somit schneller durch die Kapillaren geleitet werden. Seit neustem wird Zeatin auch in Verbindung mit dem Thema Anti Aging in Verbindung gebracht. Zeatin hemmt zusätzlich den Abbau von Chlorophyll, dadurch werden die enthaltenen Proteine und Vitalstoffe langsamer vom Körper abgebaut.

Moringa Vorteile

 

 

 

Bildnachweis:

Moringafrucht © Downunderphoto – Fotolia.com