Die Frucht

Die Frucht

Moringa-Frucht

Die Frucht des Moringabaums: “Drumsticks” © Meawpong – Fotolia.com

Die Frucht des Baums wird in der englisch Sprache auch als Drumstick (Trommelstöck) bezeichnet. Dies ist ganz einfach auf das Aussehen der Früchte zurückzuführen. Sie wird ganze 25 – 70 cm lang.  Wenn die Pflanze ausgewachsen ist, kann die erste Ernte nach 6-8 Monaten nach dem Anbau erfolgen. Im ersten Jahr wird die Frucht nicht besonders häufig geerntet, da der Ertrag nicht besonders groß ist. Im 2. Jahr entstehen hingegen schon 300 Früchte und im dritten sogar 400-500 Stück.

Ein sehr guter Baum kann bis zu 1000 Früchte oder sogar noch mehr “erbringen”. Unter Nordindischen Bedingungen reifen die Früchte während des Sommers. In Süd-Indien kommt es ab und zu vor, dass Blüten und Früchte zweimal im Jahr erscheinen und somit  zwei Ertnen Möglich sind. Von Juli bis September und von März bis April.

Die Früchte werden ähnlich wie grüne Bohnen verwendet. Man kann sie kochen und anschließend als Gemüse verzehren.