Der Moringa Samen

Der Samen der Moringa Pflanze

Moringa-Samen

Moringa Samen – © wildarun

In der Frucht befinden sich wiederum in einer Reihe angeordnet, die rundlich,bräunlichen Samen des Moringabaums. Wenn der Baum vollkommen ausgereift ist, sind diese Samen entweder dreikantig oder rund geformt. Die Samen können gekocht, roh oder auch geröstet verzehrt werden, doch sie können noch weitaus mehr. Aus den hochwertigen Samen lässt sich unter anderem ein qualitativ sehr gutes Öl pressen.

Als erstes werden die Moringa Samen in kleine Stücke zerteilt, anschließend werden Sie mit Wasser erhitzt und gepresst um das Öl zu produzieren. Um so viel Öl wie möglich zu erhalten werden immer noch zahlreiche Studien durchgeführt, um zu erfahren, welches die beste Methode ist.

Die Moringa Samen werden außerdem genutzt, um Wasser zu reinigen bzw. zu desinfizierend. Dazu werden zunächst die Häutchen um die Kerne herum entfernt. Danach werden die Samen pulverisiert und in das Wasser gegeben. Durch das Moringa werden Bakterien entfernt, sodass das Wasser sauber ist und man es sogar fast trinken könnte.

Selbstverständlich kommt es hierbei darauf an, wie stark das Wasser verschmutzt ist, um zu bemessen, wie viele Moringa Samen man brauchen würde. Für zwei Liter kann sollte man ungefähr mit 5 Samen rechnen. Anschließend muss man nur eine Stunde warten, bis sich die Wirkung entfaltet.

Aufgrund der zahlreichen Nährstoffe sind sie selbstverständlich auch bei vielen Gerichten vorzufinden.

Hier ein kleines Video, welches die Wirkung von Moringa bei der Reinigung des Wassers zeigt: